Glücklich und selbstbestimmt leben mit Nick Melekian

Lebst du Liebe oder Beziehungsabhängigkeit?

December 02, 2021 Nick Melekian Season 1 Episode 9
Glücklich und selbstbestimmt leben mit Nick Melekian
Lebst du Liebe oder Beziehungsabhängigkeit?
Show Notes Transcript

** In diesem Podcast geht es um Beziehungsabhängigkeit **
Was echte Liebe wirklich ist im Gegensatz zu einer abhängigen Liebe, die sehr oft anzutreffen ist und von den Betroffenen gar nicht als solches erkannt wird. Sie fühlen oft unglücklich mit einer Beziehung, wissen aber gar nicht genau warum. Gleichzeitig wird das universelle Gefühl und auch Sichtweise "Liebe" nur sehr eng auf Beziehungen mit dem Partner bezogen.

Nick Melekian: https://www.nick-melekian.de
Entspannen lernen: https://distrokid.com/hyperfollow/nickmelekian/entspannen-lernen
9-Schritte-Glücksformel: https://www.nick-melekian.de/9-schritte-gluecksformel/
Berufsgeschichten: https://www.nick-melekian.de/category/berufsgeschichten/

http://facebook.com/melekian.nick
https://www.instagram.com/nick.melekian
https://twitter.com/nickmelekian
https://www.tiktok.com/@nick.melekian


 WERBUNG im Podcast: Link zur Musik von Nick Lexington:

http://www.in-liebe-sein.de/beziehungsabhangigkeit-und-liebe/

#beziehungsabhängig #beziehungsabhängigkeit #partnerschaft #ehe #ehekrise #partnerschaftsprobleme #eheprobleme #bindung #bindungsangst #bindungsprobleme #beziehungsprobleme #eheberatung #beziehungsberatung #partnerschaftsberatung #glück #zufriedenheit #glücklich #lebensglück #lebenstipp #lebensweisheiten #lebensfreude #lebensqualität #glücklichsein #glücksbringer #erleuchtung #coach #coaching #motivation #motivationssprüche #motivationsspruch #motivationsschub #motivationsredner #motivationsrede #leben #lebensfreude #lebensfreudepur #lebengestalten #lebengenießen #achtsamkeit #achtsamkeitimalltag #achtsamleben #achtsam #lebenstipp #lebenstippsfüreinerfülltesleben #lebensfreude #erfüllung #erfülltesleben #erfülltleben #erfüllt #erfüllt #erfülltsein #persönlichkeitsentwicklung #ausstrahlung #mindset #erfolg #selbstbestimmt #glücklich

Support the show

Dieser Podcast ist für Singles und Menschen, die sich in ihrer jetzigen Liebesbeziehung nicht wohl fühlen oder sogar mitunter gar keinen Partner haben 

Viellicht fühlst du dich ja sogar einsam, hast das Gefühl, Liebe nicht mit jemandem teilen zu können. Das kann sogar passieren, wenn du dich in deiner derzeitigen Beziehung unglücklich fühlst. 

Du hast Sehnsucht nach einem Partner, nach Liebe, Aufmerksamkeit oder auch Sex. 

Es ist gar keine Frage: Ein Partner, der zu dir passt, dich ergänzt und gemeinsam viele wunderschöne Dinge erleben lässt, ist sicherlich jedem Menschen zu wünschen und eine ganz wunderbare Sache. 

Wir sprechen sehr oft von Liebe, wenn du dir etwas von jmd. wünschst. 

Du entwickelst eine starke Sehnsucht 

Und genau das fängt es an: Viele Menschen vermissen etwas, und glauben, genau das im Außen zu finden. Bei jemandem anderen. Bei einem Menschen, der fast wie ein Heilsbringer nicht nur einfach Mensch sein soll, sondern gleichzeitig auch einem konkretem Zweck dient. 

Mehr und mehr konzentriert sich dann deine Kraft auf den anderen Menschen oder überhaupt auf die anderen. Deine Aufmerksamkeit geht weg von dir, weil die inneren Gefühle vielleicht ja sogar schmerzen: Zum Beispiel aufgrund von Einsamkeit oder dem Gefühl, nicht geliebt zu werden. 

Ist es aber nicht furchtbar, zu denken, dass du etwas anderes oder jemanden anderen brauchst, was du selbst nicht hast? 

Doch schauen wir uns diesen Prozess genauer an: Du glaubst, dass der andere dir eine Lösung zu du deinem Wunsch oder gar Problem verschafft. 

Selbst, wenn du jemanden findest, der dich liebt oder schon einen Partner hast, wird er aber etwas spüren, was sich für den anderen nicht gut anfühlt: 

Wir Menschen spüren sehr gut und genau, wenn irgendetwas nicht stimmig ist. Wir können das manchmal nicht gleich in Worte fassen, aber wir haben das in aller Regel gut im Gespür, wenn irgendwas nicht richtig ist. Wenn was nicht stimmt. Wir reden dabei auch von Bauchgefühl. 

Was passiert also, wenn der anderen spürt, wenn auch nur unbewusst, dass er dem anderen einem Zweck dienlich ist? Der andere Mensch wird zu einer Sache oder eben Zweck umfunktioniert. Er ist nicht mehr einfach nur der wundervolle, liebevolle Mensch, mit dem Liebe austauschen möchte. Nein, der andere Mensch wird zu einer Funktion.  

Oft erkennen wir das nicht genau, spüren aber, dass es sich seltsam anfühlt.  

Faktisch ist das eine Art von Beziehungsabhängigkeit! Du gibst dir und damit auch dem anderen das Gefühl, den anderen zu brauchen, um lieben oder glücklich zu sein! 

Doch kein Mensch möchte nur zu einer Sache oder gar zu einem Zweck für jemanden anderen degradiert werden! Es fühlt sich einfach nicht gut an. 

Die übliche Reaktion des anderen dabei ist - Wegzurennen! Es fühlt sich seltsam an. Irgendwas stimmt nicht. Oder der andere Mensch erkennt es sogar wirklich und das kann natürlich alles nochmals verstärken: Der andere tritt die Flucht an. 

Selbst ist diese steigende Unsicherheit natürlich ebenso spürbar, nämlich zum Beispiel Angst, wieder alleine zu sein, keinen mehr zu haben, sich abgewiesen zu fühlen usw. - also was ist dann deine übliche Reaktion? Du rennst auch, aber der anderen Person hinterher! Die Jagd nach deinem vermeintlichen Glück geht weiter. 

Das jedoch verstärkt nur das Fluchtgefühl des anderen. Und im Endeffekt entsteht dabei nicht die liebevolle, innige Beziehung, wie du sie sich ja eigentlich wünschst! Die Beziehung stand so nie unter einem guten Stern! 


Es gibt da ein bekanntes Lied, bei dem es darum geht: „I need someone to love“. Auch darin wird indirekt mitgeteilt, dass man einfach nur *jemanden* bräuchte, um lieben *zu können*. 

Doch genau hier fängt ja eigentlich nicht die Liebe sondern erst einmal die Beziehungsabhängigkeit an, die letzten Endes genau das Gegenteil von Liebe bedeutet: Abhängigkeit. Und der andere Mensch wird dir nie das geben können, was du dir eigentlich wünschst: Wahre Liebe in dir selbst!  

Ist das Liebe? Wissen wir es eigentlich nicht besser? 

So spielen manche Menschen ihr Leben lang dieses Spiel: Zu tun, als ob man den anderen bräuchte für etwas, was man selbst nicht habe - und als ob es der andere einem nicht geben möchte.  

Das fühlt sich nicht gut an - und für den anderen ist es auch keine Freude! 


In vielen Beziehungen zeigt sich zudem das folgende Beziehungsspiel:  
Ich gebe dir dies, wenn du mir das dafür gibst. Mit anderen Worten: Ich schenke dir Liebe, wenn du mir dafür Liebe zurück gibst. Oder: Ich mache das für dich, nun tue dies für mich! Du stellst laufend Bedingungen. Und wenn du das nicht offen tust, so tust du das auch, wenn es nur innerlich eine Hoffnung ist, dass der andere doch deine Anstrengungen erwidern möge! 

Aber ist das Liebe? Wir wissen es besser: Es klingt eher nach einem Tauschhandel, also nach einer Zweckgemeinschaft!  

Bisher hast du mitunter dein Glück und auch die Liebe oft im Außen gesucht. Du machst dein Lebensglück dabei jedoch vollkommen von äußeren Umständen abhängig! ist es nicht bedrückend? Und wie gesagt, für den anderen ist auch keine Freude, in der Rolle des Geforderten zu sein oder gar zweckentfremdet zu einer Sache degradiert zu werden. 

All das basiert auf einer Lüge!

Denn alles ist bereits hier! Alles ist bereits in dir! Du hast bereits alles, was du benötigst, um glücklich zu sein! Du bist, wonach zu suchst! Du bist diese Liebe und dieses Glück. 

Ich kann das auch alles gut versten und es erscheint verständlich: In der Welt erscheint es manchmal so, also ob es da draußen etwas gäbe … eine Lösung - und es ganz einfach sei…man müsse sich nur verlieben und schon sei alles wieder in Ordnung. Aber es war noch nie da draußen. Es ist hier. In dir. Es ist dein Geburtstrecht, verliebt zu sein…verliebe dich einfach! Keiner kann dich davon abhalten: Sei einfach in Liebe!   

Fange bei dir selbst an! 

Schenke dir selbst die Liebe und Aufmerksamkeit, die du laufend suchst! Wenn du es dir selbst schenkst, kann es dir auch keiner von dir nehmen! 

Liebe ist bereits hier: Wir Menschen würden dieses Gefühl gar nicht in uns tragen, wenn es nicht bereits ein Teil von uns wäre! Es ist heute einfach nur deine Entscheidung, schlichtweg in Liebe zu sein! 

Zumal Liebe ein Gefühl ist, dass nicht nur begrenzt werden kann auf einen Partner:  

Du kannst morgens aufstehen, in Liebe, und danken für das was ist: Du hast ein Dach über dem Kopf, hast ein eigenes Bankkonto (haben nur wenige Prozent der Bevölkerung auf dieser Erde!), du hast genug zu essen, hast viele Möglichkeiten hier in Deutschland, es herrscht Frieden usw… 

Du kannst mit jedem Menschen gefühlt in Liebe und Harmonie sein: auf dem Weg zur Arbeit mit der Bäckersfrau, mit dem Busfahrer oder der Busfahrerin, mit den Kollegen und sogar mit allen Menschen um dir herum! Du bist wie alle um dir herum ein Teil einer großen Gemeinschaft: Der Menschheit! Jeder ist mit dem anderen verbunden.  

Du kannst in Liebe sein mit allen Tieren, der Natur…ja sogar, wenn man es spirituell betrachtet, mit dem Kosmos, dem Universum... 

Liebe wird oft missbräuchlich ausschließlich auf  Liebesbeziehungen zwischen Frau und Mann begrenzt. Doch ist das nur ein kleiner Teil von Liebe.  

Wenn du einmal verstanden hast, dass Liebe bereits in dir drinnen ist und dort jederzeit geweckt und gehegt und gepflegt werden kann, dann wirst du irgendwann merken, dass du einfach nur in Liebe sein kannst. Du bist dann in Liebe. Liebe wird zu einer Grundeinstellung in dir. Und zu einem stetig, dich begleitenden, warmen Gefühl. 

Du wirst lieben, ohne Grund! Du wirst Liebe nicht mehr abhängig machen von anderen Gegebenheiten oder Menschen! Weil du einfach in Liebe bist. Du freust dich, liebe zu schenken und das ist eine Sache, die, je mehr man davon verschenkt, sogar immer größer und mehr wird! 

Du schenkst dann Liebe aus einem inneren Gefühl von Liebe heraus, die wenn man sie kultiviert förmlich aus dir herausfließen kann. Ja, du wirst eine ganz wundervolle Ausstrahlung annehmen, von ganz alleine, wenn du zunächst einmal in dir selbst anfängst zu schauen, wo die Liebe ist, wo du sie versteckt hast, wie du sie kultivieren kannst. 

Wenn du nicht Liebe von anderen abhängig machst, sondern einfach in Liebe wirklich bist, es anerkennst, dass sie da sein kann, unabhängig von einem Liebespartner, wenn sie einfach so in dir fließen kann und auch heraus, dann kann es ein wenig so sein wie: 

Eine Blume am Wegesrand. Eine Blume würde sich nicht Gedanken machen, dass sie duften möchte, um dir zu gefallen. Sie blüht bunt und duftet einfach. Und dabei zieht sie genau die Tiere und Menschen an, die sie wertschätzen und mögen. Sicherlich auch dabei helfen, den Blütenstaub zu verteilen.  

Aber wichtig ist, das Bild, einfach nur zu blühen und zu duften, in dem du heute entscheidest, einfach nur in Liebe zu sein! * Gib 100 % und erwarte nichts. * 

Das macht dich glücklich: Immer wenn du gibst, bist du König, immer wenn du hinterherrennst, bist fühlst du dich als Bettler! 

Das Glück nicht mehr von äußeren Umständen abhängig zu machen. Sondern Liebe in sich selbst zu finden. Dabei auch Glück und Vertrauen in sich selbst zu finden! 

Viele Menschen beschäftigen sich mit der Formel, wie man am schnellsten und leichtesten glücklich sein kann. Und ich möchte dich bestärken, zu erkennen, dass du ganz leicht selbstbestimmt ein glückliches Leben führen kannst, wenn du anerkennst, dass der Schlüssel zu Glück, Zufriedenheit und Liebe in dir selbst zu finden ist. Nicht bei einem sogenannten Heilsbringer, der dann Partner genannt wird. 

Und wenn das geschieht, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas eintreffen, womit du zwar nicht planst, aber es dann vollkommen anders, nämlich wahrhaftig genießen kannst: 

Ein Partner wird dir begegnen, ob es ein neuer oder dein bisheriger Partner ist, den du mit vollkommen anderen Augen betrachten wirst. Er wird sich zu dir und deiner neuen Ausstrahlung angezogen fühlen, die Beziehung baut nicht mehr auf Abhängigkeit, sondern auf wahrer Liebe auf. Du wirst Liebe bereits in dir im Überfluss haben und mit dem anderen teilen. Du liebst bedingungslos, also ohne Liebes-Tauschhandel. Die Beziehung wird dein Leben auf  ganz wunderbare Art und Weise ergänzen.   

Vergleiche das mit dem Zustand vieler Menschen, die sich in Abhängigkeitsverhältnissen bringen und nicht wirklich bedingungslos lieben: Sie werden sich immer auf den anderen Menschen, also Partner, konzentrieren - das Glück im Außen suchen wollen. Sie werden dabei aber nie richtig glücklich werden und wenn doch, dann ist das Lebensglück vollkommen von einer oder bestimmten Menschen oder von äußeren Gegebenheiten abhängig.  

Wenn auch du dich darin, wenn auch nur zu einem Teil, wiederfindest, möchte ich dich ermutigen, das Glück in dir selbst zu finden, Liebe weiter zu empfinden, als nur eine Sache zwischen einem Liebespaar und das in dir zu kultivieren. 

Es lohnt sich! Im übrigen ist vieles von dem, was ich gerade sagte, auch fernöstliche Weisheit. Man kann es spirituell sehen, jedoch ist es ebenso eine ganz klar durchschaubare, psychologische Dynamik - also reine Psychologie. Und damit für jeden Menschen umsetzbar. 

Ab jetzt kannst du jeden Tag in Liebe sein. Liebe dich, liebe jeden, sei einfach in Liebe. Sei einfach verliebt! Fühlt sich das nicht schon jetzt schön an? 

Wenn du mehr zum Thema Liebe erfahren möchtest: Besuche doch auch einmal www.in-liebe-sein.de